In 54 Tagen

Farmhouse Jazz & Blues Band

Die Geschichte der Farmhouse Jazzband reicht bis 1981 zurück. In eben dem Jahr wurde die Band von einigen ehemaligen Mitgliedern des weithin bekannten Orchesters Stable Roof Jazz Band gegründet. Bald erfreute sich die Band sowohl im In- wie im Ausland einer grossen Popularität. Trotzdem wurde sie wenige Jahre später aufgelöst. 2014 kam es dann zu einer Neubelebung der Band. Wieder waren ehemalige Mitglieder der Stable Roof Jazz Band die Initiatoren. Getrieben von dem gemeinsamen Wunsch im Rahmen des Oldtime Jazz einen eigenen, modernen Bandsound zu entwickeln. Die Chris Barber Band stellt für sie eine bedeutsame Insprirationsquelle dar, inklusive Bluesrock, hinreissenden Blues und Skiffle. Das solide Fundament für diesen Sound liefert die Rhythmussektion mit good old Cees Heegstra am Schlagzeug, Carla Tavenier-Kok am Kontrabass und Gerard Tavenier an der Gitarre und am Banjo. Ein Trio voller Dynamik, das aber genausogut sozusagen fast flüsternd gefühlvolle Balladen begleitet. In den Rhythm-and-Blues-Stücken gesellt sich dann noch die von Michiel Pos gespielte Bluesgitarre hinzu - rauh, temperamentvoll, hinreissend. Die Frontline ist stark besetzt mit Michael Muller an der Trompete, Hans van Wermeskerken an der Posaune (er ist auch der Bandmanager) und Michiel Pos an Saxophon und Klarinette. Seit Ende 2021 ist Wim Vreeburg (Klarinette, Saxophon) als vierter Mann in der Frontline dabei. Gemeinsam kümmern sie sich um energiegeladene, beschwingte und gepflegte Arrangements und Improvisationen. Swing und Drive prägen als Basiselemente die Klangfarbe der Band. Mit dieser Besetzung hat sich die Band in kurzer Zeit einen besonderen Platz in der Jazzszene erobert. Ein Auftritt der Farmhouse ist ein Fest für jung und alt, still sitzenbleiben ist fast unmöglich und Tänzer zieht es gleichsam zur Tanzfläche! In New Orleans, dem Geburtsort des Jazz, gilt der Spruch: "Jazz ist Unterhaltung und Freude zugleich"- da sind wir voll einverstanden!

Farmhouse Jazz & Blues Band

Die Geschichte der Farmhouse Jazzband reicht bis 1981 zurück. In eben dem Jahr wurde die Band von einigen ehemaligen Mitgliedern des weithin bekannten Orchesters Stable Roof Jazz Band gegründet. Bald erfreute sich die Band sowohl im In- wie im Ausland einer grossen Popularität. Trotzdem wurde sie wenige Jahre später aufgelöst.

2014 kam es dann zu einer Neubelebung der Band. Wieder waren ehemalige Mitglieder der Stable Roof Jazz Band die Initiatoren. Getrieben von dem gemeinsamen Wunsch im Rahmen des Oldtime Jazz einen eigenen, modernen Bandsound zu entwickeln. Die Chris Barber Band stellt für sie eine bedeutsame Insprirationsquelle dar, inklusive Bluesrock, hinreissenden Blues und Skiffle.

Das solide Fundament für diesen Sound liefert die Rhythmussektion mit good old Cees Heegstra am Schlagzeug, Carla Tavenier-Kok am Kontrabass und Gerard Tavenier an der Gitarre und am Banjo. Ein Trio voller Dynamik, das aber genausogut sozusagen fast flüsternd gefühlvolle Balladen begleitet. In den Rhythm-and-Blues-Stücken gesellt sich dann noch die von Michiel Pos gespielte Bluesgitarre hinzu - rauh, temperamentvoll, hinreissend.

Die Frontline ist stark besetzt mit Michael Muller an der Trompete, Hans van Wermeskerken an der Posaune (er ist auch der Bandmanager) und Michiel Pos an Saxophon und Klarinette. Seit Ende 2021 ist Wim Vreeburg (Klarinette, Saxophon) als vierter Mann in der Frontline dabei. Gemeinsam kümmern sie sich um energiegeladene, beschwingte und gepflegte Arrangements und Improvisationen. Swing und Drive prägen als Basiselemente die Klangfarbe der Band. Mit dieser Besetzung hat sich die Band in kurzer Zeit einen besonderen Platz in der Jazzszene erobert. Ein Auftritt der Farmhouse ist ein Fest für jung und alt, still sitzenbleiben ist fast unmöglich und Tänzer zieht es gleichsam zur Tanzfläche! In New Orleans, dem Geburtsort des Jazz, gilt der Spruch: "Jazz ist Unterhaltung und Freude zugleich"- da sind wir voll einverstanden!

Eventgruppen-Info:

Farmhouse Jazz & Blues Band

Die Geschichte der Farmhouse Jazzband reicht bis 1981 zurück. In eben dem Jahr wurde die Band von einigen ehemaligen Mitgliedern des weithin bekannten Orchesters Stable Roof Jazz Band gegründet. Bald erfreute sich die Band sowohl im In- wie im Ausland einer grossen Popularität. Trotzdem wurde sie wenige Jahre später aufgelöst.

2014 kam es dann zu einer Neubelebung der Band. Wieder waren ehemalige Mitglieder der Stable Roof Jazz Band die Initiatoren. Getrieben von dem gemeinsamen Wunsch im Rahmen des Oldtime Jazz einen eigenen, modernen Bandsound zu entwickeln. Die Chris Barber Band stellt für sie eine bedeutsame Insprirationsquelle dar, inklusive Bluesrock, hinreissenden Blues und Skiffle.

Das solide Fundament für diesen Sound liefert die Rhythmussektion mit good old Cees Heegstra am Schlagzeug, Carla Tavenier-Kok am Kontrabass und Gerard Tavenier an der Gitarre und am Banjo. Ein Trio voller Dynamik, das aber genausogut sozusagen fast flüsternd gefühlvolle Balladen begleitet. In den Rhythm-and-Blues-Stücken gesellt sich dann noch die von Michiel Pos gespielte Bluesgitarre hinzu - rauh, temperamentvoll, hinreissend.

Die Frontline ist stark besetzt mit Michael Muller an der Trompete, Hans van Wermeskerken an der Posaune (er ist auch der Bandmanager) und Michiel Pos an Saxophon und Klarinette. Seit Ende 2021 ist Wim Vreeburg (Klarinette, Saxophon) als vierter Mann in der Frontline dabei. Gemeinsam kümmern sie sich um energiegeladene, beschwingte und gepflegte Arrangements und Improvisationen. Swing und Drive prägen als Basiselemente die Klangfarbe der Band. Mit dieser Besetzung hat sich die Band in kurzer Zeit einen besonderen Platz in der Jazzszene erobert. Ein Auftritt der Farmhouse ist ein Fest für jung und alt, still sitzenbleiben ist fast unmöglich und Tänzer zieht es gleichsam zur Tanzfläche! In New Orleans, dem Geburtsort des Jazz, gilt der Spruch: "Jazz ist Unterhaltung und Freude zugleich"- da sind wir voll einverstanden!

Termine im Überblick

Kontakt

HAPAG Hallen
Lentzstraße 1
27472 Cuxhaven
Deutschland

Webseite: www.reservix.de/tickets-farmhouse-jazz-blues-band-in-cuxhaven-hapag-hallen-am-7-10-2022/e1971532

Gut zu wissen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.