© Kurverwaltung

Wildes Cuxland.

Wilde Fauna

Eine Vielzahl von Tieren lebt bei uns an der Wurster Nordseeküste – nicht nur im Wasser – sondern auch an Land.
So gibt es neben den Tieren des Wattenmeeres, wie Seehund, Schweinswal und Co. auch für das wache und aufmerksame Auge in der Natur „auf dem Trockenen“ viel zu entdecken…Manche dieser Tiere sind so klein und unscheinbar – oder verstecken sich so gut vor uns Menschen – dass sie kaum auffallen; andere wiederum erkennt man schon aufgrund ihrer Größe oder ihres auffälligen Verhaltens recht schnell.
Von Insekten, wie Pollen sammelnden Bienen und farbenprächtigen Schmetterlingen … über Amphibien wie z.B. Kröten … oder Reptilien wie Blindschleichen und Schlangen - die Vielfalt im Landkreis Cuxhaven ist groß. Auch wohnen viele kleinere und größere Säugetiere in unserem Landstrich: so gehören spielende Hasen auf den Feldern zu einem häufig zu beobachtenden Bild. Füchse, Rehe, Nutrias, Marderhunde und Wildschweine -  auch sie haben hier ihre angestammte oder neu hinzugewonnene Heimat. Genau wie die Wölfe!

Darüber hinaus lohnt sich ein Blick gen Himmel. Störche, verschiedene Greifvögel – und mit ein wenig Glück auch stattliche Seeadler kann man dabei erspähen. Je nachdem wo Sie sich in der Natur bewegen – ob in der Marsch oder auf der Geest – im Wald oder Moor – bleiben sie achtsam, nehmen Sie sich ein wenig Zeit, und beobachten Sie diese kleinen Wunder der Natur…Wahren Sie dabei den nötigen Abstand und die Rücksicht unserer „wilden Fauna“ gegenüber.

 

© Ulich

Der Wolf

Die ersten Hinweise auf Wölfe im Landkreis Cuxhaven gab es bereits im Jahr 2012. Zwei Jahre später, 2014, fand eine erste Paarbildung zwischen einer zugewanderten Fähe aus Sachsen-Anhalt und einem Rüden aus Munster statt. Es folgten Welpen-Nachweise in den Jahren 2015 und 2016. Seitdem ist der Landkreis Cuxhaven beständig als Wolfsgebiet in Niedersachsen etabliert und die Anwesenheit von Wölfen ist über das gesamte Kreisgebiet nachzuweisen...

 

Storchen-Cam Midlum

© Kindel

Viel zu sehen - die Tiere der Küstenheide

Ein Besuch der Cuxhavener Küstenheide lohnt sich zu jeder Zeit. Nicht nur die romantisch blühende Heide ist ein wahrer Augenschmaus - auch die vielfältige Tierwelt ist spannend und absolut sehenswert zugleich.
Besonders die Landschaftspflege, die hier durch Beweidung erfolgt, ist einen intensiveren Blick wert. Zu bestaunen gibt es hier neben Schnucken, Rindern und Ziegen auch eher unbekannte Tierrassen, wie zum Beispiel Koniks - eine osteuropäische Pferderasse - oder Heckrinder und Wisente.
Überzeugen Sie sich selbst während eines Ausflugs zu Fuß oder mit dem Drahtesel. 

Das könnte Sie auch interessieren

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.