© Ulich

Rund ums Wattenmeer.

Faszination Wattenmeer

Das Wattenmeer ist eines der größten Feuchtbiotope der Welt. Mit einer Fläche von mehr als  11.000km² erstreckt sich das Gebiet von den Niederlanden über Deutschland bis nach Dänemark.

Nirgendwo sonst auf der Welt gibt es eine derart dynamische, von Ebbe und Flut geformte Landschaft mit Lebensräumen für viele seltene Tier- und Pflanzenarten. Im Jahr 2009 wurde das Wattenmeer aufgrund seiner ökologischen und geologischen Bedeutung in die Liste der Weltnaturerbe aufgenommen und steht damit auf einer Stufe mit berühmten Sehenswürdigkeiten wie den Victoriafällen in Afrika oder dem Machu Picchu in Peru. Der Status als Weltnaturerbe ist die höchste Auszeichnung für einen Naturraum. Mit der Aufnahme in die Welterbeliste möchte die UNESCO auf den besonderen Wert verschiedener Natur- und Kulturstätten aufmerksam machen. Für diesen Status müssen die Orte einzigartig, intakt und durch gute Schutzmaßnahmen gesichert sein. Ziel der Organisation ist es, die Schätze der Menschheit auch für kommende Generationen zu bewahren.

 

Was ist das Watt?

Ein Film von Kindern für alle, die etwas lernen möchten

© Kurverwaltung

Lebensraum

Man kann schon etwas ehrfürchtig werden, wenn die Nordsee nach dem Niedrigwasser mit der Flut an die Küste zurückkehrt. Wo eben noch Sand und Schlick, Wattwürmer und Muscheln zu sehen waren, rauschen nun wieder die Meereswellen. Es dringt zu Bewusstsein, wie mächtig die Kräfte der Gezeiten sind und wie sehr sie den Lebenstakt der mehr als 10.000 pflanzlichen und tierischen Bewohner bestimmen – und auch der Menschen, die von und an der Nordsee leben.

 Mit einer interaktiven Ausstellung und großen Aquarien informiert das Nationalpark-Haus Wurster Nordseeküste in Dorum-Neufeld umfassend über das Wattenmeer.

 

© Nationalpark-Haus

Zum Nationalpark-Haus

© Ulich
© Ulich

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.