Salzwiesen

Eine besonders faszinierende und interessante Laune der Natur sind die sogenannten Salzwiesen. Entstanden vor zig tausenden von Jahren, bilden sie das Vorland des Wattenmeeres oder den natürlich-biologischen Übergang vom Meer zum Land.

Etliche Male (etwa 10 bis 250 Mal) im Jahr werden die drei Zonen der Salzwiesen mal mehr und mal weniger mit Salzwasser überflutet.
Auf diese Weise haben sich hier über Jahrzehnte hinweg die unterschiedlichsten Pflanzenarten angesiedelt: vom Queller über die Strandaster bis hin zum Röhrkohl; all diese Gewächse finden ihren Platz in den Salzwiesen der Wurster Nordseeküste.
2000 Insekten- und etwa 50 Vogelarten bezeichnen dieses Gebiet als Lebensraum, Rast-, Nahrungs-, und Brutgebiet und sind somit auch Teil dieses einzigartigen ökologischen Systems.

 

Nehmen Sie an einer geführten Exkursion in die Salzwiesen der Wurster Nordseeküste teil und entdecken Sie dieses beeindruckende Areal.

Neugierig geworden? Hier finden Sie den aktuellen "Urlaubskompass". Hierin erfahren Sie die aktuellen Termine für Wattwanderungen, Salzwiesenführungen und vieles mehr.

Bei weiteren Fragen, freuen sich die Mitarbeiter des Nationalpark-Hauses Wurster Nordseeküste darauf, Ihnen behilflich zu sein:

Nationalpark-Haus Wurster Nordseeküste
Am Kutterhafen 3
27639 Wurster Nordseeküste

Tel.: (04741) 960 290
nationalparkhaus@wursternordseekueste.de
www.nationalparkhaus-wursternordseekueste.de

Noch freie Unterkünfte in den Herbstferien!

...sichern Sie sich schnell die schönsten Feriendomizile an der Wurster Nordseeküste.

« »